Rasen kalken

Rasen richtig kalken

Will man seinen Rasen kalken, dann sollte man zunächst den PH-Wert seines Bodens testen. Dies ist entweder mit Hilfe von Messgeräten, oder diversen Teststreifen möglich.

Digitales Boden PH-Wert-Messgerät

Digitales Boden PH-Wert-Messgerät*

Die besten Bewertungen hat das rechts abgebildete digitale PH-Wert Messgerät erzielt. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein 4 in 1 Messgerät. Es kann nicht nur den PH-Wert des Bodens, sondern auch die Lichtstärke, die Bodentemperatur, und die Bodenfeuchtigkeit messen. Das Gerät wird mit einem handelsüblichen 9V Block betrieben.

Ein Klick auf das Bild rechts, oder diesen Text leitet zum dem entsprechenden Artikel auf amazon weiter.

Neudorf pH-Bodentest

Neudorf pH-Bodentest*

Alternativ dazu kann man auch zu Teststreifen greifen. Das ph-Bodentest Set der Firma Neudorff mit 8 Tests schneidet bei den Kundenbewertungen mit Abstand am besten ab.

Ein Klick auf das Bild links, oder diesen Text leitet zum dem entsprechenden Artikel auf amazon weiter.

Neudorff Vitalkalk 25kg

Neudorff Vitalkalk 25kg*

Stellt man mit Hilfe eines Teststreifens, oder dem Messgerät fest, dass der Ph-Wert des Bodens unter 5,5 liegt, so ist dieser übersäuert. Übersäuerte Böden können mit eine Ursache für die starke Moosbildung im Garten sein. Nun ist es Zeit zu handeln und ggf. seinen Rasen zu kalken. Ebenfalls von der Firma Neudorff ist der Rasenkalk der mit den besten Bewertungen glänzen kann.

Es handelt sich um den Artikel Neudorff Vitalkalk 25 Kg.Rasenkalk

Wie viel Kalk man effektiv benötigt um den PH-Wert um ca. 0,5 anzuheben ist auch abhängig von der Bodenbeschaffenheit. Grob kann man sagen, dass man ungefähr 100-125g Kalk pro Quadratmeter benötigt.

Gekalkt werden kann sowohl im Frühjahr, als auch im Herbst. Beachten sollte man, dass Kalk nicht zusammen mit stickstoffhaltigen Düngern ausgestreut werden sollte, da in diesem Fall Stickstoff austreiben würde. Deshalb ist in der Regel eine Kalkbehandlung des Rasens im Herbst sinnvoller.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Ein Kommentar